Präsentation

Präsentation der Ergebnisse des Online-Audio-Monitors (OAM) 2021

02.09.2021 von 10:00 – 11:15 Uhr

Im Livestream auf www.online-audio-monitor.de

Twitter: #OAM21

Als bevölkerungsrepräsentative Studie gibt der OAM Auskunft über die Nutzung von Webradio, Musik-Streaming und Podcasts und beleuchtet aktuelle Trends im anhaltend boomenden Audiomarkt.

Der OAM ist ein gemeinsames Projekt der Landesmedienanstalten Bayern (BLM), Berlin-Brandenburg (mabb), Baden-Württemberg (LFK) und Nordrhein-Westfalen (Landesanstalt für Medien NRW) in Kooperation mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), dem Verband Privater Medien (VAUNET) und Radio Marketing Service (RMS). Durchgeführt wird die Studie von mindline media.


Programm Online-Audio-Monitor 2021

Begrüßung und Keynote
Siegfried Schneider (Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, BLM)

Die Ergebnisse des OAM 2021 stellen vor
Regina Deck (BLM)
Dr. Kristian Kunow (mabb)
Dr. Lars Peters (BVDW)

Zur Diskussion und Einordnung der Ergebnisse sind eingeladen
Petra Lemcke (Geschäftsführerin Radio Sunshine Live)
Saruul Krause-Jentsch (Head of Studios Spotify Deutschland)
Stephan Schmitter (Geschäftsführer RTL NEWS und ntv,  CEO RTL Radio Deutschland GmbH, Head of Audio der Mediengruppe RTL) (angefragt)
Konstantin Seidenstücker (Founder, Managing Director & Executive Producer bei Studio Bummens) (angefragt)
Laura Terberl (Leiterin Audio SZ)

Moderation
Michael Praetorius (Content-Berater und Producer)

Die Teilnehmenden

Michael Praetorius

Michael Praetorius, geboren 1978 in München ist Publizist, Berater und Unternehmer und zudem seit über 20 Jahren im TV- und Radio aktiv. Michael Praetorius zählt zu den bekanntesten Social Media Persönlichkeiten Deutschlands. Als Dozent an mehreren Bildungseinrichtungen (Journalistenschulen, Medienakademien, Marketinginstituten) hat Praetorius in den vergangen 10 Jahren etliche Kurse gehalten und als Freelancer und auf Agenturseite zahlreiche Marken und Institutionen betreut.

Trivia: Praetorius ist verwandt mit dem gleichnamigen Renaissance- und Barock-Komponisten Michael Praetorius, wenn auch leider selbst völlig unmusikalisch.


Siegfried Schneider

Siegfried Schneider ist seit 1. Oktober 2011 Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Aktuell ist er außerdem seit 2019 Vorsitzender der Technischen Konferenz der Landesmedienanstalten (TKLM).

Von Januar 2016 bis Ende 2017 war er Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) und der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK), von Ende 2011 bis Ende 2015 Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). Vor seinem Wechsel in die Medienaufsicht war Siegfried Schneider von 2008 bis Februar 2011 Leiter der Bayerischen Staatskanzlei sowie von 2005 bis 2008 Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus. Bis er 1994 Mitglied des Bayerischen Landtags wurde und hauptberuflich in die Politik ging, war er an verschiedenen Schulen tätig.